border

1943
An Heiligabend in Darmstadt geboren

1959/60
Erstes Trio, das in Wiesbadener und Mainzer Jazzkellern spielt

1964
Abitur am Frankfurter Goethe-Gymnasium
Studium der Soziologie an der Universität Frankfurt

Kontakt mit dem Frankfurter Jazzkeller-Kreis um Albert und Emil Mangelsdorff

Volker Kriegel Trio beim Deutsches Amateur-Jazz-Festival Düsseldorf:
„Bester Solist“ (4. Okt.), spielt beim Festivalball im Kongressrestaurant Düsseldorf mit dem Claudio Szenkar Quintett (11. Okt.)

1966
Erste professionelle Studio-Session:
Ingfried Hoffmann: „From Twen With Love“, Philips (13. & 14 Jan.)

45. NDR Jazzworkshop: Klaus Doldinger: „That Bluesy Sound“ (21.–22. April)

Studio-Session: Emil Mangelsdorff: „Swingin’ Oil Drops“, CBS (24. Sept.)

48. NDR Jazzworkshop: Ingfried Hoffman: „Fun, Sense, and Humor“ (25. Nov.)

Geburt von Tochter Anja

1968
Als Cartoonist freier Mitarbeiter der Wochenzeitschrift Publik (bis Ende 1971)

Studio-Session: Joachim und Rolf Kühn:
„Bloody Rockers“ und „The Mad Rockers“, Metronome (17. u. 18. Februar)

TV: Auftritt mit Gustl Mayers „Sound Constellation“ in „Beat Beat Beat“
(15. März)

Stacks Image 905

Volker Kriegel Quartett beim 11. Deutschen Jazzfestival in Frankfurt (22. März)

57. NDR-Jazzworkshop: Jimmy Owens: „Present and Future“ (31. Mai)

Stacks Image 1877

Erstes Album unter eigenem Namen „With A Little Help From My Friends“ (Liberty)

Gründung des Dave Pike Set
mit Dave Pike, Hans Rettenbacher, Peter Baumeister (Herbst)

Beginn der Karriere als Berufsmusiker

1970
Studio-Sessions des Dave Pike Set mit dem NDR-Rundfunk-Tanzorchester
(5. und 6. März)

Dave Pike Set beim 12. Deutschen Jazzfestival in Frankfurt (21. März)

Film: North Texas State University Lab Band (Ltg. Leon Breeden) spielt „Noisy Silence – Gentle Noise” mit Volker Kriegel und Dieter Reith in Baden-Baden (Juni)

Studio-Session: Dave Pike Set: „Infra-Red“, MPS (15 und 18. Juni)
Dave Pike Set beim Internationalen New Jazz Meeting Altena (27. Juni)

Erste Jazz-Clinic in Wengen, Schweiz (2. – 15. Aug.), mit Benny Bailey, Dusko Goykovich, Johnny Griffin, Slide Hampton, George Gruntz, Dave Pike,
Jimmy Woode, Hans Rettenbacher, Peter Giger u.a.

Dave Pike Set bei Jazz Middelheim, Belgien (Aug.)

Dave Pike Set beim Zürich Jazz Festival (Sept.)

TV: Dave Pike Set in der „Drehscheibe“, ZDF (28. Sept.)

Komposition „More About D“ für die „Studiowoche der Leichten Musik beim SDR“ in Stuttgart (12. – 16. Okt.)

Studio-Session: Don „Sugarcane“ Harris: „Keep on Drivin“, MPS
(17. und 18. Nov.)

Studio-Sessions des Dave Pike Set mit der NDR-Radiophilharmonie
(16. – 18. Dez)

Stacks Image 933

1972
Studio-Session: Volker Kriegel: „Inside: Missing Link“, MPS (22.–23. März)

Radio: „Spotlights on critics – Musiker befragen Jazzpublizisten“,
Folge 1: Volker Kriegel & Werner Burkhardt, NDR (22. April)

Kriegel, Pike & Friends beim 12. Deutschen Jazzfestival in Frankfurt;
letzter Auftritt mit Peter Baumeister (25. März)

Stacks Image 941

Brasilien-Tournee des New Dave Pike Set mit der Grupo Baiafro (3. Juni – 9. Juli)

TV: Zeichentrickfilm Wolf Biermann: „Das Märchen vom kleinen Herrn Moritz, der eine Glatze kriegte“, illustriert und vertont von Volker Kriegel, ARD (11. Juni)

Studio-Session: New Dave Pike Set & Grupo Baiafro In Bahia:
„Salomão“, MPS (16. – 21. Juni)

TV: NDR Studio III: Volker Ziehlke über Volker Kriegel (8. Dez.)

Auflösung des New Dave Pike Set (Ende des Jahres)

Radio: Mitarbeit bei „Focus on Jazz“, HR III. Programm

2. Platz beim Sounds Pop Poll 72 „Instrumentalisten des Jahres“

Stacks Image 949

1974
Studio-Session: Volker Kriegel & Spectrum: „Mild Maniac“, MPS (18. – 23. Feb.)

Spectrum beim New Jazz Meeting Altena (29. Juni)

Spectrum beim Spectrum-Festival Krefeld (8. Sept.)

Spectrum, „Inga Rumpf Jazz Blues Meeting“ und „Doldinger Jubilee“ beim
13. Deutschen Jazzfestival in Frankfurt (27. Sept.)

Studio-Session: Don „Sugarcane“ Harris: „Keyzop“, MPS (Sept.)

Brasilien-Aufenthalt von Spectrum mit Jon Christensen an Stelle von Joe Nay

Tournee mit „Doldinger Jubilee“

Stacks Image 969

1976
Jazz Gala Concerts mit Peter Herbolzheimers Jazz Gala Big Band Orchestra und Gerry Mulligan. Stan Getz, Nat Adderley und Jean „Toots“ Thielemanns (Jan.)

116. NDR-Jazzworkshop: Volker Kriegels Mild Maniac Orchestra & Friends
(12. Feb.)

Auftritt bei „das aktuelle sportstudio“ (ZDF) mit dem eigens komponierten Stück „Second Half Konter“ (26. März)

Gründung des „Guitar Shop“ in Frankfurt mit Peter Coura (1. Mai)

Mild Maniac Orchestra & Guests beim 14. Deutschen Jazzfestival in Frankfurt (17. Sept.)

Sommer „Mild Maniac Orchestra“ etabliert sich mit neuer Besetzung (VK, Hans Peter Ströer, Thomas Bettermann, Evert Fraterman und Nippy Noya)

„Mild Maniac Orchestra“ beim German Westcoast Festival 76 in Heide/Holstein“ (20. – 22. Aug.),

Züricher Jazzfestival (Sept.) und Deutsches Jazz-Festival in Frankfurt
(17. Sept.)

Film: Musik für „Fußballspiele“ von Joachim Kreck (Premiere: 19. Sept.)

TV: „Kurzfilm international“ – mit dem „Mild Maniac Orchestra“
(15. Okt., ZDF)

„Mild Maniac Kalender ’77“

Plattenaufnahme: Volker Kriegel & Mild Maniac Orchestra:
Octember Variations

1978
Mild Maniac Orchestra beim „Jazz Yatra 78“ in Bombay (12. – 18. Feb.)

TV: „25 Jahre Jazzkeller – Ein Frankfurter Jubiläum“,
ZDF (Jan.); „Volker Kriegel über Jazzkritiker“ (NDR);
„Montreux ’77“, ZDF (2. Mai)

Mild Maniac Orchestra Festival „Jazz Ost-West 78“ in Nürnberg (Mai)

Stacks Image 977

Studio-Session: Volker Kriegel feat. Wolfgang Schlüter:
„House-Boat“, MPS (August)

United Jazz + Rock Ensemble beim 16. Deutschen Jazzfestival in Frankfurt
(22. Sept.)

TV: Aufzeichnung vom „Jazz-Life“-Festival in Dortmund mit Mild Maniac Orchestra (28. November)

Kompilation (2LP) „Star Edition“ (1971 – 1977, MPS)

Noten: Volker Kriegel: „10 Kompositionen“ (Edition Swington)

1980
Radio: „Jazz & Pop: Michael Naura im Gespräch mit Volker Kriegel“,
NDR (10. Feb.)

TV: Musik für „Sunset“ von Dieter Hens (Kamera: Wolfgang Mackrodt),
WDR (15. März)

TV: „Porträt einer satirischen Zeitschrift“ für „Kultur aktuell“, NDR (März)

TV: „116. NDR Jazzworkshop: „Mild Maniac Orchestra feat. Wolfgang Schlüter“ (11. Aug.)

Mild Maniac Orchestra mit Wolfgang Schlüter
beim 17. Deutschen Jazzfestival in Frankfurt (10. Okt.)
und beim »Szene Wiesbaden« Fest ’80 in Wiesbaden (11. Okt.)

Live-Session: Volker Kriegel & Mild Maniac Orchestra:
„Live in Bayern“ (Dez.)

1982
167. NDR-Jazzworkshop:
Volker Kriegel, Michael Sagmeister, John Schröder (15. Jan.)

Deutscher Schallplattenpreis 1982 für Volker Kriegel & Mild Maniac Orchestra
in der Kategorie „Ensemble/Pop National“ (17. Feb.)

TV: Musik zu „Nibelungenlied – Wahrheit oder Legende“ von Peter Milger,
WDR III (6 Folgen, ab 16. Sept.)

TV: Musik für „Wellen“ von Dieter Hens (Kamera: Wolfgang Mackrodt), WDR (10. Okt.) und „Ice-Art“ von Dieter Hens und Wolfgang Mackrodt,
WDR (21. Nov.)

Stacks Image 894

Bücher: „Der Rock ’n’ Roll König“ und „Hallo und andere wahre Geschichten“
(beide Sauerländer)

Beginn der Zusammenarbeit mit dem Haffmans-Verlag
(Beiträge für „Der Rabe“, Illustrationen, Cover-Zeichnungen, eigene Bücher)

1984
TV: Konzert mit dem Mild Maniac Orchestra (8. Sept.)

Buch: „Der Rock’n’Roll König“ (Taschenbuchausgabe bei Rowohlt)

1986
Radio: „Jazz Laboratorium: On the Road – Anmerkungen zu einer flüchtigen Existenzform von Volker Kriegel“, NDR (5. April)

Letztes Konzert des Mild Maniac Orchestra (28. Mai in Augsburg)

Buch: „Kriegels kleine Hundekunde“ (Haffmans)

Stacks Image 906

1988
TV: Musik für „Die Kreuzzüge“ von Peter Milger (ZDF, 13 Folgen)

1990
TV: Portrait Fritz Weigle [= F. W. Bernstein] (NDR)

Volker Kriegel Band bei „Das Fest“ in Karlsruhe

Illustrationen zu Thommie Bayer:
„Sellavie ist kein Gemüse“ (Psychologie heute) und
Michael Rüsenberg (Hrsg.): „...bitte sprechen Sie nach dem Pfeifton“
(Klein & Blechinger)

Stacks Image 926

1992
Buch: „Künstler, Kracher & Konsorten“ (Haffmans)

TV: Musik für „Weißt Du, daß Bäume reden? Im Land der Indianer“ von Jutta Szostak (ZDF) und „Das Kolumbus Komplott“ von Peter Milger (HR)

Kompilation (2CD) „Das Beste aus den Siebzigern“ (1971–1979, MPS)

Stacks Image 938

1994
Indian Vibes (feat. Paul Weller): Mathar (Virgin)

„Mathar“ wird im Original und in vielen Remix-Versionen zum Dancefloor-Hit

United Jazz + Rock Ensemble beim 19. Hamburger Jazzfestival (13. Nov.)

Illustrationen zu Alphonse Daudet:
„Das Geheimnis von Maître Cornille“ (Büchergilde Gutenberg)

Buch: Übersetzung und Illustrationen zu Charles Dickens:
„Ein Weihnachtsmärchen“ (Haffmans)

Stacks Image 950

1996
Kompilation (CD) „Dave Pike Set: Masterpieces“ (1969–1972, Motor Music)

Stacks Image 972

1998
Buch: „Manchmal ist es besser, man sagt gar nix“ (Haffmans)

Ausstellung: Wilhelm Busch Museum, Hannover

Illustrationen zu „Wörterbuch Schweizerdeutsch – Deutsch“,
Gustave Flaubert: „Das Wörterbuch der Gemeinplätze“
Robert Gernhardt, Bernd Eilert, Peter Knorr:
„Erna, der Baum nadelt“ (alle Haffmans),
Philip Pullman: „Das eiserne Herz“ (Carlsen)

Stacks Image 982

2000
21. März
Ausstellung München, Bayerische Gemäldesammlung
(Neue Pinakothek)

Gulbransson Museum Tegernsee

Buch: „Olaf hebt ab“ (Haffmans)

Illustrationen zu Oscar Wilde: „Das Gespenst von Canterville“ (Dressler)

Stacks Image 990

2002
„Finale grande“ – Abschiedstournee des United Jazz + Rock Ensemble
(29. Juni – 13. Juli; 23. Okt. – 3. Dez.)

Kompilation (CD) „The United Jazz and Rock Ensemble plays Volker Kriegel“ (Mood)

Bücher: „Olaf taucht ab“ und „Erwin mit der Tröte“ (beide Eichborn)

Hörbuch: Charles Dickens: „Ein Weihnachtsmärchen“ (Lido)

Illustrationen zu David Sedaris: „Hundeleben“ (Diana),
Gerhard Polt & Hanns Christian Müller: „Da fahren wir nimmer hin“
(Kein & Aber),

Stacks Image 1010

1957
Erste Gitarre, lernt das Spielen autodidaktisch

Stacks Image 1759

1963
Volker Kriegel Trio beim 9. Deutschen Amateur-Jazz-Festival Düsseldorf:
„Bester Nachwuchsgitarrist“

Erste Radioproduktionen für den SWF

1965
„Literarischer Flohmarkt" in Mainz:
Franz-Josef Degenhardt & Volker Kriegel Trio (25. Mai)

1. Internationales Amateur-Jazz-Festival Düsseldorf:
Bester Gitarrist (Okt.)

Heiratet Evelyn Kriegel (Okt.)

1967
Studio-Session: Klaus Doldinger: „Doldinger Goes On“, Philips (17. & 18. März)

Stacks Image 1767

1969
Studio-Session: Dave Pike Set: „Noisy Silence – Gentle Noise“, MPS (21. Jan.)

NDR-Jazzworkshop (50/69): Volker Kriegel: „Cartoon, Cartoon“ (7. März)

MPS-Tournee (9. April – 1. Mai)

Dave Pike Set beim 10. International Jazz Festival Ljubljana, Jugoslawien
(5. – 7. Juni)

TV: Volker Kriegel Quintett und Jimmy Smith Trio: „Everybody happy –
Protokoll einer Jamsession“, HR (11. April),

„Session with Jimmy“, ARD (14. Juni)

Studio-Session: Dave Pike Set: „Four Reasons“, MPS (Aug.)

Gefeierter Auftritt des Dave Pike Set bei den Berliner Jazztagen (19. Nov.)

LP: „Live at the Philharmonie“ (MPS)

TV : „Dusty Springfield“ (Regie: Bob Rooyens, WDR) –
Auftritt des Dave Pike Set mit „Sitting On My Knees“ (19. Dez.)

TV: „Dave Pike Set: Portrait einer Band“

Stacks Image 1775

LP: „Live at the Philharmonie“ (MPS)

TV : „Dusty Springfield“ (Regie: Bob Rooyens, WDR) –
Auftritt des Dave Pike Set mit „Sitting On My Knees“ (19. Dez.)

TV: „Dave Pike Set: Portrait einer Band“

Stacks Image 1791

1971
Studio-Session: Volker Kriegel: „Spectrum“, MPS (1. und 2. Feb.)

Studio-Session: Dave Pike Set: „Album“, MPS (16. März)

Dave Pike Set beim Ossiach Festival (25. Juni – 5. Juli)

Tournee des Dave Pike Set durch Süd- und Mittelamerika
(im Auftrag des Goethe-Instituts)

Stacks Image 1799

Dave Pike Set beim Newport Jazz Festival (Juli)

Konzert mit Don „Sugarcane“ Harris beim Berliner Jazzfestival
im Rahmen des „New Violin Summit“ (4. Nov.)

LP „Sugar Cane’s Got The Blues“ (MPS)

Eberhard Weber ersetzt Hans Rettenbacher im (New) Dave Pike Set (11. Dez.)

2. Platz beim Sounds Pop Poll 71 „Instrumentalisten des Jahres“

Stacks Image 1018

1973
Gründung von Spectrum
mit Eberhard Weber, Rainer Brüninghaus und Joe Nay

Studio-Session: Volker Kriegel & Friends: „Lift!“, MPS (5. – 10. März)
85. NDR-Jazzworkshop: Volker Kriegel & Friends (20. März)

Spectrum bei den Heidelberger Jazztagen (1. Juni) Goethe-Institut-Tournee von Spectrum in Nordafrika (Tunesien, Algerien, Marokko)

Studio-Session: Don „Sugarcane“ Harris: „Flashin’ Time“, MPS (25. – 27. Sept.)

„Doldinger Jubilee Concert“ in Düsseldorf (16. Okt.)

MPS-Tournee „Rhythm & Sounds“ (Okt.)

Stacks Image 1030

1975
Gründung des „Mild Maniac Orchestra“ mit Leszek Zadlo, Larry Porter, Günter Lenz und Joe Nay (Tournee im Mai)

Mild Maniac Orchestra beim Moers Festival (17. Mai)
Volker Kriegel & Peter Giger Duo beim New Jazz Festival in Hamburg (6. Juni)

Keimzelle für das „United Jazz + Rock Ensemble“ spielt in Werner Schretzmeiers Fernsehserie „11 ½“ und „Goldener Sonntag“

Erstes Konzert des Mild Maniac Orchestra mit Hans Peter Ströer sowie Joe Nay und Rainer Brüninghaus in Düsseldorf (19. Sept.)

Studio-Session: Volker Kriegel: „Topical Harvest“, MPS (16. – 22. Dez.)

Stacks Image 1038

1977
Live-Aufnahmen: United Jazz + Rock Ensemble: „Live im Schützenhaus“,
Stuttgart-Heslach (7. – 9. Jan.)

Jazz Gala Concerts mit Peter Herbolzheimers Jazz Gala All Star Big Band,
mit Gary Burton, Wolfgang Dauner, Albert Mangelsdorff, Ack van Rooyen,
Clark Terry u.a. (Jan.)

TV: Leo Kottke & Volker Kriegel (Jan. oder Feb.)

TV: „ZDF-Sportstudio“ mit dem „Mild Maniac Orchestra“ (März/April)

NDR Jazzworkshop: United Jazz + Rock Ensemble (14. Sept.)

Stacks Image 1046

Mitbegründer von Mood Records mit Werner Schretzmeier, Wolfgang Dauner, Albert Mangelsdorff, Ack van Rooyen und dem Tonstudio Zuckerfabrik

Concert for a Friend – Im Andenken an Zbigniew Seifert, Hamburg (20. Dez.)

Studio-Session: Volker Kriegel & Mild Maniac Orchestra: „Elastic Menu“,
MPS (16. – 22. Dez.)

Radio: Mitarbeit in der Jazz-Redaktion des NDR (Michael Naura)
bei den Sendungen „Notizbuch“ und „Soundcheck“ (bis 1998, bis 1989 auch als Sprecher)

Stacks Image 1054

1979
Tournee mit dem Goethe Institut durch 11 schwarzafrikanische Länder (Jan./Feb.)

Studio-Session: Volker Kriegel & Mild Maniac Orchestra: „Long Distance“,
MPS (Mai)

TV: „Deutscher Jazz-Rock in Afrika“, WDR (10. Juni)

Mild Maniac Orchestra mit Wolfgang Schlüter, Alan Skidmore und Christof Lauer bei den „Internationalen Jazz-Tagen“ in Hamburg (13. Nov.)

Stacks Image 1062

Zeichentrickfilm „Der Falschspieler“ von Volker Kriegel (Geschichte, Zeichnungen, Musik), Ian Moo und Joachim Kreck

Stacks Image 1070

1981
Studio-Session: „Journal“, Mood (August)

Illustrationen zu William Goldman: „Goigoi“ (Sauerländer)

Volker Kriegel & Friends bei den Berliner Jazztagen (8. Nov.)

Stacks Image 1086

1983
TV: Musik für „Fest(aus)stellung“ von Wolfgang Mackrodt, WDR (22. Mai)

Studio-Session: Volker Kriegel: „Schöne Aussichten“, Mood (21. Juli – 3. Aug.)

Film: Musik zu „Tischtennis“ von Joachim Kreck

Buch: Kapitel „Jazz & Rock“ in Burghard König (Hrsg.):
„Jazzrock – Tendenzen einer modernen Musik“ (Rowohlt)

Stacks Image 1094

1985
Concert for a Friend – Freiheit für Nelson Mandela, Hamburg (31. Jan.)

Radio: „Der vollautomatische Schlagzeuger.
Vom Einzug der Computer in die Musik“, NDR (2. März)

Besuch mit Ian Carr bei Ralph Steadman (Sommer)

200. NDR Jazzkonzert: United Jazz + Rock Ensemble & Johannes Faber Consortium: „Feuerwerxmusik“ (18. Okt.)

Radio: „Jazz Laboratorium: Im Maschinenraum eines Orchesters –
Volker Kriegel und Michael Naura diskutieren das United Jazz + Rock Ensemble“, NDR (30. Nov.)

Radio: „The Man with the Horn“, 8-teilige Radiosendung über Miles Davis,
NDR (7. Nov. 1985 – 22. Jan. 1986)

TV: Musik für „Metro Moskau – Stadt unter der Stadt“
und „Hans Arp zum 100. Geburtstag“ von Wolfgang Mackrodt (ZDF)

Buch: Mitübersetzer von Ian Carr: „Miles Davis – Eine kritische Biographie“
(LIT Verlag)

Jubiläumstournee „10 Jahre United Jazz + Rock Ensemble“

Stacks Image 1102

1987
Gründung der Volker Kriegel Band mit Thomas Bettermann, Christof Lauer, Michael Schürmann und Thomas Alkier

217. NDR-Jazzkonzert: Volker Kriegel & Band (30. April)

Studio-Session: Volker Kriegel: „Palazzo Blue“, Mood (Juli)

220. NDR Jazzkonzert: United Jazz + Rock Ensemble (19. Nov.)

Illustrationen zu Gerhard Polt & Hanns Christian Müller: „Ja mei ...“ (Haffmans)

1989
Zwei Beiträge für das Heft „In A Silent Way. Miles Davis“ (Nr. 8/1989) von „du – Die Zeitschrift der Kultur“

242. NDR Jazzkonzert: United Jazz + Rock Ensemble (9. Nov.)

Stacks Image 821

1991
TV: Musik für „Terra X: Reiter der Goldenen Horde – Expedition ins Reich des Dschingis Khan“ von Hajo Bergmann (ZDF, 2 Folgen)

Illustrationen zu Heinz Ludwig Arnold (Hrsg.): „Komm zieh dich aus“ (Haffmans) und Thommie Bayer: „Es ist nicht alles Kunst, was glänzt“ (Psychologie heute)

Buch: Biographischer Text für Herbert Joos: „Miles – An Illustrated Portrait“

1993
Ausstellung: Stadtmuseum, Ludwigshafen

TV: Selbstportrait (Aspekte, ZDF)

Auflösung der Volker Kriegel Band

1995
Ausstellung: Sommerpalais, Greiz

Illustrationen zu Gerhard Polt & Hanns Christian Müller: „Nikolausi“ (Haffmans)

1997
310. NDR Jazzkonzert: United Jazz + Rock Ensemble (31. Jan.)

Teilnahme an der Triennale im Sommerpalais Greiz
TV: Portrait Robert Gernhardt (ZDF und 3Sat)

Illustrationen zu Heinrich Heine: „Memoiren“ (Eichborn), Dick King-Smith: „Die Nase der Queen“ (Fischer), Werner Schmöll & Ulla Specht (Hrsg.): Na Prost! (Haffmans) und Oskar Ansull & Georg Eyring (Hrsg.): „...leichthin über Liebe und Tod“ (Haffmans)

Buch: „Der Flaubert-Rabe“ (Der Rabe 47, Haffmans)

Stacks Image 829
Stacks Image 849

1999
Buch: „Olaf der Elch“ (Haffmans)

Illustrationen zu Erlend Loe: „Kurt, der Fisch und die weite Welt“ und
„Kurt, der Diamant und ein Haufen Geld“ (Arena), Unni Lindell: „Geheimagent Jens Bonn“ (Sauerländer) und Norbert Salenbauch, Vincent Klink,
Volker Kriegel: „Al Dente“ (Quintessenz Verlag)

Kompilation (2CD) „Zoom – The Legendary MPS Sessions“
(1969–1980, Motor Music)

2001
Tischset: „Schade, dass man einen Wein nicht streicheln kann“
(Sanssouci Verlag)

Illustrationen zu Thomas Winding: „Hokuspokus ...wie war das gleich?“ (Carlsen) und Henry Mintzberg: „Wie ich lernte, das Fliegen zu hassen“
(Campus)

Stacks Image 859

2003
Roger Willemsen: „Karneval der Tiere“ (Eichborn)

Hörbuch: „Der Rock’n’Roll-König“ (Kein & Aber)

Volker Kriegel stirbt in San Sebastián (14. Juni)

Posthum

2003
Ausstellung: Zürich, Galerie Hauptmann & Kampa (Sept.)

Veröffentlichung von „Volker Kriegel: Spectrum“ auf CD (Universal)

2005
Buch: Wie sich das nackte Schaf mal schwer gehen ließ (Kein & Aber)

Musiktheater: Mike Svoboda: „Erwin, das Naturtalent“
(nach dem Buch von Volker Kriegel) in Stuttgart (ab Nov.)

Ausstellung (mit Papan): Wilhelm-Busch-Museum, Hannover
(Dez. 2005 – März 2006)

Kunstverein Oldenburg
Schwarz, Brot, Gold

2008
Musiktheater: Mike Svoboda: „Erwin, das Naturtalent“ (neue Fassung) in Bielefeld (ab Jan.)

Buch: Tierische Reime (Kein & Aber)

Veröffentlichung von „The Dave Pike Set: Live At The Philharmonie“ auf CD (Promising Music)

2011
Ausstellung (mit F. K. Waechter):
Nord L/B art gallery, Hannover (8. Juni – 31. Juli)

Ausstellung: Blauer Salon, Wiesbaden

Radio: WDR3 Jazznacht „Zoom auf einen Mild Maniac“ von Lothar Jänichen
und Martin Laurentius (3. April)

Rainer Tempel & NDR Bigband: „Erwin mit der Tröte“,
nach dem Buch von Volker Kriegel, Premiere beim Jazzfest Berlin (5. Nov.)

Veröffentlichung der MPS-Alben des Dave Pike Set und von Volker Kriegel als CD und/oder Download (Universal)

Stacks Image 869

2013
Ausstellung: „Volker Kriegel: Zeichner und Cartoonist“,
Kunsthaus Wiesbaden (14. Juni – 18. Aug.)

Radio: Jutta Szostak: „Hommage an Volker Kriegel“, Radio Rheinwelle (3. Juni), Volker Rebell „Mild Maniac“, ByteFM (6. Juni),
Martin Laurentius: „Manchmal ist es besser, man sagt gar nichts“,
WDR3 (22. Juni)

Hörbuch: „Olaf, der Elch: Alle Olaf-Geschichten in einer Box“ (Bastei Lübbe)

Stacks Image 1890

CD-Veröffentlichungen:
„With A Little Help From My Friends“ (M.I.G.),
„Volker Kriegel & Friends: Jazzfest Berlin 81“ (M.I.G.),
„Lost Tapes“ (Jazzhaus)

Stacks Image 889

2015
Musiktheater: Mike Svoboda: „Erwin, das Naturtalent“
an der Volksoper Wien (Feb./März)

Der Ortsbeirat Wiesbaden-Nordost beschließt, den neuen Parkplatz im Nerotal »Volker Kriegel Platz« zu nennen. (1. Juli)

2004
Erinnerungsveranstaltung des Eichborn-Verlags und des Hessischen Staatstheaters: „Tusche, Tinte und Musik – Hommage an Volker Kriegel“ mit Roger Willemsen, Robert Gernhardt und Thomas Bettermann (Juni)

Ausstellung: Leipzig, Haus des Buches (5. Juli – 30. Aug.)

Buch: „Geschmackssache“ - Stephan Opitz (Nicolai)

Stacks Image 909

Buch: „Samuel Pepys: Die geheimen Tagebücher“, hrsg. von Volker Kriegel und Roger Willemsen (Eichborn)

Hörbücher: „Olaf der Elch“ und „Erwin mit der Tröte“ (Kein & Aber)

Wilhelm-Busch-Museum, Hannover erwirbt zeichnerischen Nachlass

2006
Buch: „Innere Werte“ (Kein & Aber)

Hörbuch: „Olaf taucht ab“ (Eichborn)

2009
Olaf, der Elch: Alle Olaf-Geschichten in einem Band (Eichborn)

Stacks Image 844

2012
Die offizielle Website für Volker Kriegel geht online

CD: Rainer Tempel & NDR Bigband: „Erwin mit der Tröte – Ein Hörstück“
(Caracalla Media)

2014
Download: „Lost Tapes – Extended Version“ (März)

CD: Volker Kriegel feat. Wolfgang Schlüter: „House-Boat“ (Sept.)

Ausstellung: „Da bin ich“, mit F. W. Waechter, Tomi Ungerer und Philip Waechter,
Wilhelm-Busch-Museum, Hannover (8. Nov. 2014 – 1. März 2015)